AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Gedenken

Ökumenisches Geläut

Am 27. Februar jährt sich zum 76. Mal der Bombenangriff auf Mainz, bei dem im Jahr 1945 mehr als 1.200 Menschen zu Tode kamen. 16 Minuten dauerte die Bombardierung. 80 Prozent der Mainzer Innenstadt wurden zerstört. Leider wird pandemiebedingt kein ökumenisches Stadtgebet stattfinden. Mit einem Stadtgeläut zur Zeit des Bombenangriffs möchten die katholischen und evangelischen Innenstadtkirchen jedoch von 16.30 bis 16.46 Uhr dem Schreckenstag gedenken.

@Landeshauptstadt Mainz

Worauf bauen wir?

Weltgebetstag 2021

Am 5. März wird der Weltgebetstag gefeiert - wenn auch in diesem Jahr etwas anders. Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen seit über 100 Jahren für den Weltgebetstag und machen sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Gastland ist der pazifische Instelstaat Vanuatu.

© Juliette Pita

Fastenzeit

Klimafasten

Unter dem Motto „So viel Du brauchst“ lädt die ökumenische Aktion „Klimafasten“ ein, sich in der Zeit vom Aschermittwoch bis Ostern mit Klimaschutz und Klimagerechtigkeit auseinanderzusetzen. Jede Woche der Fastenzeit steht unter einem anderen Thema. Eine Broschüre gibt viele Vorschlägen zum Mitmachen. Ganz bewußt steht dabei das Entdecken - nicht der Verzicht - im Vordergrund.

Klimafasten

Impuls

Überdauerungsorgan mit Hoffnung

Fastnacht nur auf Sparflamme, die Haare werden länger und der Winter ist nach Mainz zurück gekehrt. Was verbirgt sich hinter dem Begriff "Überdauerungsorgan"? Und was hat dies mit einer Blumenzwiebel, der Bibel und Hoffnung zu tun? Dekan Andreas Klodt beschreibt in seinem Impuls, woraus wir in dieser schwierigen Zeit Hoffnung schöpfen können.

Virtuelle Tanzaktion in Mainz

One Billion Rising 2021

Am 14. Februar findet wieder die weltweite Bewegung "One Billion Rising" statt. Mit einer Tanzaktion wird ein Ende der Gewalt gegen Frauen sowie Gleichberechtigung gefordert. Die Corona Pandemie verhinderte eine öffentliche Aktion. Daher haben die Evangelische Jugend, das Staatstheater Mainz und das Frauenzentrum Mainz mit Unterstützern eine online Tanzaktion gestartet.

justmainz

Seelsorge in Corona-Zeiten

Auch wenn Gottesdienste momentan fast nur in digitaler Form stattfinden, stehen die Pfarrerinnen und Pfarrer zu jeder anderen Zeit als Seelsorger bereit. Gerade in dieser nicht einfachen Zeit, kann ein Gespräch gut tun. Zudem ist auch die ökumenische Telefonseelsorge rund um die Uhr unter der Tel: 0800 - 111 0 111 oder 0800 - 111 0 222 kostenfrei und anonym erreichbar.

Joachim Kirchner / pixelio.de
Veranstaltungstipps

Weitere Artikel

Trauerakt: Rassistischer Anschlag in Hanau 2020

17.02.2021 vr

Ein Jahr nach Hanau: „Ausgrenzung verhindern und Hass entgegentreten“

Zum Jahrestags des Anschlags von Hanau hat Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung daran erinnert, dass der Terror aus der Mitte der Gesellschaft kam. Die evangelische Kirche lädt Freitag zu vielen Gedenkaktionen auch via Internet ein.

08.02.2021 jdiel

Mainzer Lions Clubs spenden für „Katzenberg-Treff“

Mit einer Spende in Höhe von 4600 Euro hat der Förderverein der Lions Club in Mainz das Interkulturelle Bürgerzentrum „Katzenberg-Treff“ des Diakonischen Werkes Rheinhessen in Mainz-Finthen bedacht. Der „Katzenberg-Treff“ wurde neben anderen sozialen Einrichtungen aus den Erlösen des letztjährigen Adventskalenderverkaufs der Mainzer Lions Clubs unterstützt.

26.01.2021 jdiel

Repair Café Mainz sorgt für frische Luft an der Windmühlenschule

Eine AG des Repair Cafés Mainz - ein Projekt des Evangelischen Dekanats - hat für die Windmühlenschule Abluftanlagen nach dem Vorbild des Max-Planck-Instituts für Chemie hergestellt. Mit einem Film und einer Videokonferenz sollen nun andere ermutigen werden, ebenfalls solche Anlagen zu erbauen.

25.01.2021 jdiel

„Faith and Food“

Kochen und Essen bringt Menschen zusammen. Die interreligiöse Kochshow „Faith and Food“ hat genau dies zum Ziel: In sechs Online-Sendungen geben Köchinnen und Köche aus dem Rhein-Main-Gebiet Einblick in ihren Glauben und ihre Kultur. Mit dabei sind aus Mainz Koch Frank Gebert, Inhaber von Geberts Weinstuben, sowie die beiden Hobbyköchinnen Zakia Amallah und Clara Schwanzer.

25.01.2021 dr_pw

Hessen-Nassau unterstützt Corona-Gedenken Lichtfenster

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) unterstützt die von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier initiierte Aktion #lichtfenster und ruft dazu auf, jeden Freitag nach dem Dunkelwerden ein Licht zum Andenken an die Toten der Corona-Pandemie ins Fenster zu stellen.

Schnelleinstieg

Anmeldung zum Newsletter

to top