AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Neue Ehrenamtliche im Besuchsdienst der Klinikseelsorge

Um im Auftrag Gottes für andere da zu sein, wurden nun sieben neue Ehrenamtliche als Absolventinnen des ökumenischen Ausbildungskurses 2021 für ihren Dienst im ehrenamtlichen Besuchsdienst der Mainzer Uniklinik gesegnet: Christa Diederich, Angelika Hufgard, Jutta Hunzinger, Dr. Agathe Kilian-Momm, Sylvia Mayer, Milena Schackenberg und Valerie Voll.

Propstamt

Henriette Crüwell ist neue Pröpstin für Rheinhessen und Nassauer Land

Die Synode der EKHN wählte die Offenbacher Pfarrerin Henriette Crüwell an Spitze der Gebiete in Rheinland-Pfalz. Somit wird sie Pröpstin für Rheinhessen und Nassauer Land.

Henriette Crüwell EKHN/Farideh Diehl

„Ein großer Schatz für die Kirche“

Am Reformationstag wurden Capito-Medaillen als Anerkennung für ehrenamtliches Engagement verliehen, als Dank an Frauen und Männer, die sich auf vielfältige Weise im evangelischen Dekanat Mainz einbringen.

Foto: Nicole Weisheit-Zenz

„Atempause mit Luther“

Bunte Aktion des Evangelischen Dekanats zum Reformationstag. - „Schau mal, das ist ja der Gutenberg“, staunten Passanten und zeigten auf die riesige Figur. Beim Näherkommen stellten sie schnell fest, wer hier als Fotomotiv zur Verfügung stand: Ein anderer bedeutsamer Mann, Martin Luther, war quasi zu Gast auf den Gutenbergplatz vor dem Mainzer Staatstheater.

Foto: Nicole Weisheit-Zenz

Zuhören und Hoffnung geben

„Die Menschen hören“, das ist das Anliegen der TelefonSeelsorge Mainz-Wiesbaden e.V., die für Menschen mit Sorgen und Nöten kostenfrei und anonym täglich 24 Stunden erreichbar ist. Für seine Verdienste erhielt das Team der TelefonSeelsorge den Mainzer Ökumenepreis.

Foto: Karin Weber

„Aushalten und Kraft geben“

Petra Hassinger-Maaß ist ein bekanntes Gesicht an der Uniklinik in Mainz. Als Klinikseelsorgerin hat sie seit mehr als zehn Jahren ein offenes Ohr und Herz für die Sorgen und Nöte der Patienten. Zum 1. November wird sie ihren Ruhestand antreten und wurde in der Klinikkapelle mit einem Gottesdienst verabschiedet.

Juliane Diel

Neues Team am Alten Dom

Im Oktober startet ein neues Team seine Arbeit am Alten Dom, St. Johannis. Gemeindepädagogin Astrid Münk-Trindade und Stadtkirchenpfarrer Kristian Körver werden gemeinsam mit je einer halben Stelle neue Konzepte und Angebote in den alten Mauern und darüber hinaus entwickeln.

Juliane Diel

Mainzer Konfitage

260 Konfis – 16 Stationen – vier Tage – eine Stadtrallye: In der Alt- und Neustadt gab es Informationen zu kirchlichen, sozialen und gesellschaftspolitischen Institutionen und die Konfis konnten sich mit den unterschiedlichsten Themen befassen. Die Kleingruppen lösten sie Aufgaben und bekamen Punkte. Die Siegerprämie begeistert mit Kino- und Eisgutscheinen.

SJPA

Weitere Artikel

ekhn2030

29.11.2021 vr

Kirchenreform: Mehr Team, weniger Gebäude und digitale Jugendarbeit

Die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat auf ihrer am Samstag zu Ende gegangenen Online-Tagung die Arbeit am umfassenden Zukunftsprozess „ekhn2030“ fortgesetzt. Die 140 Delegierten des mit einem Parlament vergleichbaren Kirchengremiums debattierten unter anderem über eine verstärkte Zusammenarbeit vor Ort, die Konzentration des Gebäudebestandes und die Zukunft der Kinder- und Jugendarbeit.

Kirchenpräsdent Volker Jung in der Coronakrise mit Maske

29.11.2021 vr

Trotz verschärfter Corona-Krise „Hoffnungsmenschen“ bleiben

Der Advent macht Hoffnung: Sich davon in der sich gerade wieder zuspitzenden Corona-Pandemie tragen zu lassen, kann Mut machen, sagt Volker Jung in seiner Botschaft zum 1. Advent 2021.

13.10.2021 mz_lutz

Interreligiöser Begegnungstag

Unter dem Motto „Religionen gemeinsam entdecken“ waren Geflüchtete und Mainzerinnen und Mainzer eingeladen gemeinsam in eine evangelische Kirche und eine bosnische Moschee hinein zublicken und miteinander ins Gespräch zu kommen.

06.10.2021 mz_lutz

Beim Kaffee von Kirche träumen

Als ungewöhnliche Aktion in der Stadt, um Kirche weiter zu denken, zu träumen und um etwas auszuprobieren, versteht sich „Träum weiter, Kirche!“. Neben dem Austausch per Video-Konferenzen kommt vor Ort auch ein neues Kaffee-Rad zum Einsatz.

27.09.2021 mz_lutz

Damit der Einstieg gut gelingt

In den evangelischen Kirchengemeinden in Mainz wurden viele Frauen und Männer neu in Kirchenvorstände (KV) gewählt. Ein abwechslungsreiches, anspruchsvolles Ehrenamt, für das ihnen bei einem Informationsabend Tipps und Anregungen mitgegeben wurden.

Schnelleinstieg

Anmeldung zum Newsletter

to top