AngeboteÜbersicht
Menümobile menu

Wichtiges Zeichen der Ökumene

Mit Gründung der bulgarisch-orthodoxen Kirchengemeinde „Mariä Tempelgang – Mainz“ im evangelischen Gemeindezentrum festigt sich der Ökumenestandort Marienborn.

Karin Weber

Weltgebetstag

Der Weltgebetstag 2024 kommt aus Palästina. Unter dem Motto „…durch das Band des Friedens“ wird er am 1. März 2024 in unzähligen ökumenischen Gottesdiensten begangen.

Mainz tanzt gegen Gewalt an Frauen

Viele folgten in diesem Jahr wieder dem Aufruf des Mainzer Aktionsbündnisses "One Billion Risisng" und tanzten am Valentinstag an der Römerpassage gegen Gewalt an Frauen. Gemeinsam zeigten sie Solidarität und Stärke. Gleichzeitig ist der Tanz auch eine Demonstration für ein selbstbestimmtes Leben von Frauen weltweit.

Uli Sander

Wahrhaftigkeit schafft Vertrauen

EKHN-Kirchenpräsident Volker Jung trifft Reinhard Schneider, den Geschäftsführer von Werner & Mertz in Mainz. Das Familienunternehmen Werner & Mertz produziert vorwiegend Wasch- und Reinigungsmittel und ist bekannt für seine Marke „Frosch“. Für die nachhaltige Firmenausrichtung erhielt der Inhaber Reinhard Schneider im Jahr 2019 den Deutschen Umweltpreis.

Margit Befurt

"Demokratie schützen"

Am Wochenende mehr als 10.000 Menschen in Mainz zusammen gekommen, um gegen die Ideologie der Neuen Rechten protestiert und für eine weltoffene, tolerante und demokratische Gesellschaft zu werben. Auch Dekan Andreas Klodt sprach und erklärte, dass Gott dem Menschen nicht mehr als 100 Billionen Synapsen gegeben haben, um über Remigration zu schwurbeln, sondern um gemeinsam darüber nachzudenken, was für ein Gemeinwesen wir sein wollen.

Klimafasten 2024: Soviel du brauchst….

Mainz, 26. Januar 2024. Am Aschermittwoch (14. Februar) startet zum zehnten Mal das „Klimafasten“, eine ökumenische Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit. Jede und jeder ist eingeladen, Neues auszuprobieren, Gewohnheiten zu hinterfragen und das eigene Verhalten nachhaltig zu verändern.

„Aus dem Glauben heraus Mut machen“

Auf 32 Semester in der Evangelischen Studierendengemeinde Mainz blickt Pfarrer Ackermann zurück. Unzählige Studenten hat er in dieser Zeit begleitet und unterstützt, viele spannende Projekte und Veranstaltungen mit den jungen Leuten umgesetzt und die ESG-Bar zum Leben erweckt. Am 1. Februar wird er aus seinem Dienst in den Ruhestand verabschiedet.

Juliane Diel

ForuM-Studie

Wie geht Hessen-Nassau mit dem Thema sexualisierte Gewalt um?

Am 25. Januar 2024 wurde die unabhängige Studie zur Aufarbeitung von sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche "ForuM" veröffentlicht. Wie geht Hessen-Nassau mit grenzüberschreitenden Handlungen, sexualisierter Gewalt und dem Thema Missbrauch um?

Frau mit Telefon am Ohr © gettyimages, golibo

„Den Archäologen über die Schulter geschaut“

Zum Abschluss der Webdoku Alter Dom erzählen ihre Macherinnen von journalistischen Glücksmomenten, leidenschaftlichem Erzählen und Zukunftswünschen.

© gerhard.fleischer - augenmass@me.com/Stephan Dinges
Veranstaltungstipps

Weitere Artikel

22.01.2024 jdiel

Fusion der Emmaus- und Auferstehungsgemeinde

Das Bläserquartett brachte es zu Beginn des musikalischen Abendgottesdienstes mit dem „Hochzeitsmarsch“ auf den Punkt: Die beiden evangelischen Kirchengemeinden im Stadtteil Hartenberg-Münchfeld (HaMü), die bisher als Emmausgemeinde und Auferstehungsgemeinde eigenständig waren, feierten ihre Fusion, die zum 1. Januar 2024 in Kraft trat.

18.01.2024 jdiel

Zusammenstehen gegen rechts

Das Evangelische Dekanat Mainz setzt sich für eine offene, tolerante und gerechte Gesellschaft ein, die jedem Menschen seine unverlierbare Würde anerkennt und sie achtet. Daher wollen auch wir nicht schweigen, wenn unseren Mitmenschen Ausgrenzung, Verachtung, Verfolgung oder Gewalt angedroht oder an ihnen verübt wird.

15.01.2024 jdiel

Aus drei mach eins

Seit 1. Januar 2024 bilden die Bezirke Luther, Melanchthon und Thomas die „Evangelische Kirchengemeinde in der Oberstadt Mainz“. Mit einem festlichen Gottesdienst feierte die neue Oberstadtgemeinde den Zusammenschluss.

29.12.2023 jdiel

Mit Respekt und Liebe gegen den Stress

Mit Respekt und in Liebe sollen Menschen im kommenden Jahr dem zunehmenden Stress in vielen Lebensbereichen entgegentreten. Das hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung in seinem Wort zum Neujahr 2024 herausgestellt.

19.12.2023 jdiel

Gesegneter Start ins neue Jahr!

Das Evangelische Dekanat Mainz wünscht einen guten Start in ein hoffentlich friedvolleres Jahr 2024. Silvester- und Neujahrsgottesdienste in allen Gemeinden stellen das neue Jahr unter Gottes Segen.

18.12.2023 jdiel

„Raum für das Andere schaffen“

Pfarrerin Sandra Jost ist neue Klinikseelsorgerin an der Universitätsmedizin Mainz. Mit halber Stelle ist sie seit Herbst Teil des evangelischen Teams. Sie begleitet Menschen im Klinikalltag und bietet ihnen ein offenes Ohr in Krisensituationen.

16.12.2023 jdiel

Ein Päckchen Hilfe

Zum dritten Mal beteiligte sich die Evangelische Jugend mit tatkräftiger Unterstützung von Spender:innen an der Weihnachtskation der Mission Leben. 24 Pakete für Wohnsitzlose Menschen konnten in diesem Jahr übergeben werden. Valérie Schöpke, Vorsitzende der EJVD, sagt: „Das ist eines unserer zentralen Projekte im Jahr, ohne das es nicht mehr geht!“

Zum Nachhören: SWR 1 Begegnungen

Schnelleinstieg

Anmeldung zum Newsletter

to top